ALP-600 Video Türsprechanlage

Aktuell wird an der ALP-600 Firmware gearbeitet

Zurzeit haben wir 2 Firmware Versionen im Umlauf, da die neueren Geräte bereits mit der Version 3.1.14.0.6.18.28 ausgeliefert wurden. In der Firmware hat sich einiges grundsätzlich geändert, weshalb ein Upgrade auf die neuere Version schwierig war und mit der nächsten Version wird dies korrigiert, damit Sie immer problemlos mit der aktuellsten Version die neuesten Funktionen nutzen können.

Außerdem setzen wir gerade viele Funktionen um, die Sie sich gewünscht haben!

 

Gesichtserkennung

Die ALP-600 kann nun mit Gesichtserkennung arbeiten. Das bedeutet, dass Sie sich selber die Tür öffnen können ohne den Schlüssel herauszusuchen, sofern die ALP-600 Sie als zugangsberechtigte Person erkennt. Einmal eingerichtet, funktioniert die Gesichtserkennung genauso wie die Bewegungserkennung oder das Drücken der Türklingel. Sie definieren selbst, was passieren soll. Türöffnung, Aufnahme, Schnappschuss, E-Mail Versand, oder Integration in das eigene SmartHome System.

 

Mehr ereignisbasierte Relais-Ansteuerungsmöglichkeiten

Um weitere Alltagsfunktionen von der ALP-600 übernehmen zu können haben wir weitere konfigurierbare Ereignisse hinzugefügt und bestehende verbessert.

  • Bei Dunkelheit
    Damit können Sie bestimmte Relais am Steuergerät automatisch schalten lassen, wenn es dunkel wird. So lässt sich z.B. die Beleuchtung bei Nacht automatisch ein- und ausschalten.

  • Bei Bewegungserkennung
    Um z.B. nur dann ein Licht einzuschalten, wenn sich jemand vor der Tür bewegt.

  • Signaltöne
    Welche Signalgeräusche von der Sprechanlage ausgegeben werden lässt sich jetzt besser steuern. So können Anrufsignalisierung oder auch pauschal sämtliche Bestätigungstöne abgeschaltet werden.

 

SIP und Sprachverbindungen

Speziell im Bereich der SIP-Telefonie gab es viel Feintuning. Hier die wichtigsten Änderungen.

  • Ausgehende Anrufe
    Wenn durch ein Türklingeln Anrufe ausgelöst werden, wird die Signalisierung abgebrochen, sobald ein beliebiger Teilnehmer den Anruf entgegennimmt. So ist für jeden direkt ersichtlich, das bereits jemand auf ein Klingeln reagiert hat.

  • SIP Anrufdauer
    Sie können jetzt einstellen, wie lange es die ALP-600 bei ihnen klingeln lässt, bevor der Anruf abgebrochen wird.

  • SIP Ports
    Für bestimmte SIP-Anbieter wird eine zusätzliche Port Konfiguration notwendig, damit die Telefonie funktioniert. Entsprechende Einstellungsmöglichkeiten wurden hinzugefügt.

  • SIP Zeitfenster
    Um weitere Kontrolle über ausgehende Anrufe zu haben, können Sie jetzt Zeitfenster definieren, in denen die ALP-600 anrufen darf. So können Sie beispielsweise von 8Uhr bis 21Uhr die Telefone klingeln lassen und außerhalb dieses Zeitfensters wird lediglich eine Aufnahme gemacht.

 

FTP

Sämtliche FTP Funktionen lassen sich jetzt auch über IPv6 realisieren. Auch bekommen die per FTP Upload erzeugten Dateien jetzt einen passenden Zeitstempel zur leichteren Identifizierung.

 

Web-Konfiguration

  • Textbausteine
    Überall dort, wo Sie bisher Texte definieren konnten, wie z.B. E-Mail Titel und Inhalt oder auch FTP-Dateinamen, kann jetzt mit Platzhaltern gearbeitet werden, die automatisch aufgelöst werden, um so das aktuelle Datum oder Gerätespezifische Informationen zu hinterlegen. Auch Ereignisspezifische Informationen lassen sich so übermitteln.

  • Browserspezifisches
    Wir arbeiten stetig daran, die unterschiede zwischen den verfügbaren Web-Browsern zu kompensieren, damit unabhängig vom gewählten Browser der volle Funktionsumfang gewährleistet werden kann.

 

Dieses Update zielt vor allem darauf ab, das potenzial der Anlage weiter auszuschöpfen und dabei besser in den Alltag integriert zu werden. Wenn Sie noch Wünsche haben, so hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar!

Kommentare zu diesem Thema

Geschrieben von GAST am 17.09.2019 07:27

Als Neueinsteiger habe ich (noch) keine Änderungs- bzw. Zusatzwünsche. Als Ing. und Technik affiner Mensch begeistert mich aber das Konzept. Die Einstellungsvarianten sind mächtig und der Support ist exzellent. Daher ist auch der Preis angemessen. Vorher war ein Produkt von SMARTWARES verbaut, das nach kurzer Zeit wegen Leistungs- und Produktmängeln retourniert wurde. Die ALP arbeitet hier auf einem ganz anderen Level. Made in Germany! Gratuliere.

Geschrieben von GAST am 08.10.2019 07:48

Als Ingenieur freue ich mich über das sichheitstechnische Konzept. - Verlagerung der Schaltelemente nach innen, - FritzFon als Display, (damit das Haus auch ein sinnvolles Festnetztelefon hat, obwohl hauptsächlich nur das Handy benutzt wird) - für diese Anwendung reicht das fritzfon als Bildschirm aus, weil in der Praxis damit keine Portraits aufgenommen werden, sondern lediglich der schnellen Identifikation der meist sowieso erwarteten Besucher dienen. - das Handy als Türöffner. (Wahlweise nur im internen Netz oder auch von außen im WWW erreichbar) Technisch überzeugt mich dieser Ansatz im Vergleich zu den Lösungen der Konkurrenz. Optisch lässt die Türsprechanlage aber leider sehr zu wünschen übrig. Mein Anliegen: Auf Basis des ALP-600S eine Unterputzversion entwickeln, die sich am Edelstahldesign der Mitbewerber orientiert. In meinem Fall: trotz technischer Vorteile wird diese Lösung auch von meiner besseren Hälfte abgelehnt, da die Anlage optisch als erster Berührungspunkt mit dem Haus kaum vertretbar ist. Ist hier in absehbarer Zeit eine Überarbeitung geplant?

zurück zur Liste Kommentar schreiben

Back to Top