IP Video Türsprechanlage ohne Cloud-Server, Fritzbox

LAN IP SIP Video Türsprechanlage ALP-600S inkl. FRITZ!Fon C4

369,00 EUR -5.1% UVP 389,00 EUR

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


oder

Art.Nr. ALP600S-C4


  • Android, Windows und iOS APP
  • Geeignet für AVM FRITZ!Box* und FRITZ!Fon*
  • 8GB Speicher für Aufnahmen
  • 2-wege Audio Duplex
  • IP65 Wetterfest
  • Nachtsicht
  • 3 potentialfreie Kontakte
  • Bewegungssensor mit Bereichsmarkierung

  Mehr Details   Downloads

Produktbeschreibung

Die ALP-600 ist die neueste Entwicklung der Alphago-Modelle im Bereich Video Türsprechanlagen. Die Anlage bietet mit der IP-Video-Türstation ein innovatives, sicheres System im Bereich der Türkommunikation und Zutrittskontrolle, das den Video-Telefon-Standard VoIP/SIP unterstützt.

Eine der wichtigsten Funktionen der ALP-600 ist, dass sie von keinem Server abhängig ist.
Das heißt, die Anlage kann auch ohne Internet nur im lokalen Netzwerk eingesetzt werden.  Möchten Sie auch unterwegs erfahren, wer vor der Tür steht, müssen Sie eine DynDns-Adresse einsetzen, wie sie z.B. mit MyFRITZ!* von allen gängigen AVM-FRITZ!Boxen* kostenlos bereitgestellt wird.

Sie möchten kein Smartphone einsetzen? 
Auch hier haben wir die passende Lösung für Sie vorbereitet. Die ALP-600 bietet auch reine Audio Übertragung und später am PC können Sie trotzdem nachschauen, wer bei Ihnen vor der Tür war. Haben Sie ein FRITZ!Fon* C4/C5 im Einsatz, dann können Sie darüber nicht nur mit dem Besucher kommunizieren, sondern ihn auch sehen. 

Das Motto ist Sicherheit
Durch die integrierte grafische Benutzeroberfläche, stehen Ihnen zahlreiche sicherheitsrelevante Funktionen zur Verfügung. Hier können Sie selber viele Einstellungen vornehmen. 

Ganz gleich ob Sie die Anlage im Privat- oder Firmennetzwerk einsetzen möchten, die Anlage unterstützt alle gängige Protokolle TCP/IP, SIP v.2.0, VPN, HTTP, HTTPS, FTP, SMPT, DDNS, DHCP, PPPoE, RTP, RTSP, UDP, NTP, ONVIF, Modbus TCP. 

Sie können verschiedene Ereignisse einstellen, wie z.B. was soll passieren, wenn die Türklingel betätigt wird, möchten Sie zusätzlich zur Live Übertragung auch eine Email Benachrichtigung versenden oder stellen Sie die Dauer der Aufnahme ein.

Für die Speicherung der Bilder bzw. Videos können Sie Ihren eigenen Speicherort hinterlegen und später die Dateien auf dem PC betrachten.

Bei dem integrierten Bewegungssensor haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Bereiche im Bild einzugrenzen, somit kann die Anlage auch als Alarmsystem eingesetzt werden. So wissen Sie immer, was vor Ihrer Türe passiert, ohne das die Klingel betätigt werden muss. 

Flexibel

Mit der ALP-600 haben Sie verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten:
  • PC (mit Windows 10 auch als App)
  • Tablet
  • Smartphone
  • DECT Telefon
  • Systemtelefon
  • FRITZ!Fon*
Steuergerät
Das Steuergerät der ALP-600 hat drei potentialfreie Kontakte, hier können Türöffner, externer Gong und sogar das Eingangslicht mit der APP gesteuert werden. Über die integrierte Benutzeroberfläche (Webinterface) haben Sie die Möglichkeit, z.B. die Dauer des Türöffners einzustellen. Das Steuergerät kann mit dem mitgelieferten Netzteil oder über PoE betrieben werden. 
Dabei muss das Steuergerät nicht in der Nähe der Außeneinheit sein, es kann z.B. auch im Keller neben dem Sicherungskasten montiert werden. Mit der Trennung zwischen Außengerät und Steuergerät (die max. Länge des LAN Kabels zwischen Steuergerät und Kamera darf 20 Meter nicht überschreiten) ist eine hohe Sicherheit gegeben, da die geschalteten Kontakte so geschützt innerhalb des Gebäudes liegen.

Was kann die Anlage nicht?
Die ALP-600 bringt alle sicherheitsrelevanten Funktionen mit, die man sich wünschen kann. Nur eine Funktion ist nicht verfügbar. Die Anlage hat keine direkte Wlan Funktion. Jetzt fragt man sich: warum nicht?

Das Ziel war es eine sichere robuste Anlage zu bauen, das ist uns auch gelungen. Durch die Materialen, und das einzigartige Design mit horizontal beweglicher Kamera, war es leider nicht möglich, einen direkten WLAN Anschluss zu realisieren. Optional kann WLAN mit einem AccessPoint im Client-Modus realisiert werden, angeschlossen an das Steuergerät (Bild 6).

*AVM, MyFRITZ!, FRITZ!Box und FRITZ!Fon sind eingetragene Warenzeichen der AVM GmbH, Berlin.

Technische Daten

Allgemein
Kamera:1,3 MP, Color, 1/3" (0,8 cm) Sony Exmor
Empfindlichkeit:0.01 lux (Color) / 0.003 lux (S/W) / 0 lux (IR LEDs - ON)
Linse:3.7 mm, F2.0
Sichtfeld:76° (horizontal), 58° (vertikal), ± 45° (horizontal verstellbar)
Minimaler Arbeitsabstand:0.2 Meter
Zoom:Digital, via Web-Interface
Rauschunterdrückung:2D/3DNR (einstellbar), SmartNR
Verschlusszeit:1/25~1/8000s (Auto, Maximalwerteinstellung)
Klingelton:Einstellbar
Video
Kompression:H.264 BP/MP, Motion JPEG
Video Streaming:Dual codec, individuell konfigurierbare Streams:
H.264/MJPEG, H.264/H.264, MJPEG/MJPEG
Auslösung:Main Stream: 1280x960, 1280x720
Sub Stream: 720x576, 640x480, 320x240
Bildrate:Bis zu 25 fps in allen Auflösungen
Bitrate:32 kbps~16 Mbps
Bildeinstellungen:Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung, Exposition, Farbe, Farbton, Qualität, Rotation, Flip, Spiegel, AGC, Weißabgleich, Belichtung
Untertitel:Text, Datum, Zeit, Bitrate, Anzahl der Verbindung
Audio
Output:Eingebauter Lautsprecher
Input:Eingebautes Mikrofon
Kompression:G.711(a-law, u-law), G.726
Weitere Eigenschaften:Duplex
Beleuchtung
IR Beleuchtung:IR LED (3. Generation)
Steuerung:Auto AN/AUS
Betriebsart:Durch IR-Sensor, durch Video-Anzeige, kontinuierlich
IR-Reichweite:Bis zu 10 Meter
Netzwerk Schnittstellen
Netzwerk Anschluß:10Base-T/100Base-TX Ethernet/PoE 802.3af Class 0
Protokolle:TCP/IP, SIP v.2.0, VPN, HTTP, HTTPS, FTP, SMPT, DDNS, DHCP, PPPoE, RTP, RTSP, UDP, NTP, ONVIF v.2.41, Modbus TCP
Alarm Ausgang:1 Kanal (NO mode)
Offene Sperrdauer:0~60s
Verbindung:DHCP, statische IP-Adresse IPv4, IPv6
Weitere Eigenschaften:MicroSDHC (8 GB)
SIP
Anzahl der SIP-Konten:2
SIP-Anrufe:Bis zu 5
DTMF-Modi:RFC2833, SIP Info, In-Band
Aufzeichnungen & Benachrichtigungen
Benachrichtigungen:Bewegungssensor, Netzausfall, Anruftaste
Bewegungserkennung:Eingebauter Videobewegungsmelder, bis zu 4 Erfassungszonen 
(Empfindlichkeit einstellbar)
E-Mail 
Benachrichtigung:
Bei Bildaufnahme
FTP, Speicherkarte:Bei Bild- und Videoaufnahme
Betrieb
Leistung:12V 0.5A (DC)
Energieverbrauch:Max. 5W
Kommutierungsstrom:Bis zu 1A (1A, 1V Verbindung)
Betriebstemperatur:-40°C ~+50°C
Outdoor geprüft:IP 65
Gehäuse:Vandalismus geschützt
Gehäuse Material:Gusseisen
Abmessungen:Kamera L166 x B75 x T51 mm, Steuergerät: L130 x B50 x T35 mm
Gewicht:570g
Farbe:Grau
System Anforderungen:Microsoft Internet Explorer 11.0, Windows 10, iOS 10, Android 4.0 oder höher
Packungsinhalt
ALP-600 Kamera
ALP-600 Steuergerät
Sicherheitsschraube
Befestigungssatz
RJ45 Kabel 1m
LAN - LAN Kupplung
Netzteil 12V 1A

Downloads

Datei Dateigröße
ALP-600 Anleitung Benutzeroberfläche v1.2 2.26 MB
ALP-600 Kurzanleitung v1.0 1.15 MB
ALP-600 Einrichtung der Fritz!Box v1.1 1.19 MB
ALP-600 Anleitung FRITZ!NAS als Speicherort per FTP
Sie haben mit der ALP-600 die Möglichkeit, Bilder und Videos auf ein externes Laufwerk per FTP zu speichern. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie FRITZ!NAS als Speicherort dazu auswählen können.
0.93 MB
ALP-600 Einrichtung der App in Verbindung mit MyFRTIZ! 1.20 MB
ALP-600 gespeicherte Aufnahmen H.264 mit VLC Player abspielen. 1.28 MB
Back to Top